280. Belachen 1). Auslachen 2). Verlachen 3).

1) & 2) To laugh at. 3) To deride.
1) Se rire de. 2) Se moquer de. 3) Railler.
1) Ridere (di una facezia). 2) Beffarsi di alcuno. 3) Deridere.

Auslachen wird nur von Menschen gesagt, belachen von Sachen und Handlungen, verlachen von beiden. Auslachen und verlachen drücken Spott oder Verachtung, belachen nur Belustigung aus. Man belacht einen witzigen Einfall, dessen Erfinder man auch dieses Einfalls wegen schätzt. Es ist keine Beleidigung empfindlicher, als ausgelacht zu werden, und selbst schon Kinder können es nicht leiden, daß man sie auslacht. Man verlacht den Stolz, die Drohungen, die Anmaßungen, die Prahlereien eines Menschen, sowie denjenigen, der sich dergleichen gegen uns oder andere erlaubt.


 © textlog.de 2004 • 23.01.2019 19:41:57 •
Seite zuletzt aktualisiert: 01.08.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z