Allgemein

Allgemein. (Schöne Künste) Was allen Dingen, die zu einer Gattung gehören, gemein ist. Es wird dem besonderen entgegen gesetzt, welches nur einzeln zu einer Gattung gehörigen Dingen zukommt. Die Betrachtung des Allgemeinen und des Besondern gehört deswegen zur Theorie der schönen Künste, weil es in gar viel Fällen notwendig ist, das Allgemeine durch das Besondere auszudrücken. Hierauf scheint Horaz in der Anmerkung: difficile est proprie communia dicere [De Arte v. 128], zu zielen. Das Allgemeine ist aus zweierlei Gründen unästhetisch: weil es durch abgezogene und also von der Sinnlichkeit entfernte Begriffe vorgetragen wird; und denn auch, weil es oft zu gemein ist und deshalb die Vorstellungskraft nicht genug reizt.

Das Allgemeine befindet sich bloß in dem Verstande; die Sinne werden nur von einzeln Dingen gerührt: daher kann das Allgemeine niemals sinnlich vorgetragen werden als wenn es in dem Besondern gesagt wird. Hieraus entstehen so mancherlei Kunstgriffe, das Allgemeine besonders zu sagen; dergleichen sind die Bilder, die Beispiele, die Gleichnisse, die Allegorie, wo das Allgemeine der anschauenden Erkenntnis in dem Besondern vorgelegt wird. Dabei ist denn überhaupt zu merken, dass das Allgemeine sich um so viel gewisser eindrückt, je neuer und reizender das Besondere ist, aus dem es erkennt wird.

Ein anderer weniger gemeiner Kunstgriff, das Allgemeine besonders zu sagen, besteht darin, dass das Besondere durch einen notwendigen Schluss auf das Allgemeine führe, wie in diesem Ausdruck:

 

Ach! ich sahe der Tugenden letzte vom Erdreich geflohen*)

 

Wobei man notwendig das Allgemeine denken muss: nun war gar keine Tugend mehr auf Erden.

Es ist kaum nötig zu erinnern, dass beide Kunstgriffe, das Allgemeine besonders zu sagen, eben nicht bei jedem gemeinen Gedanken, sondern nur bei solchen zu brauchen sein, die ihrer Wichtigkeit halber einen stärkern Eindruck machen müssen.

 

__________________

*) Bodm. Sündfluth II. Ges.

 

 


Vergleiche ferner:

- Allgemein (Eisler, Wörterb. d. phil. Begr.)

- Allgemein (Kirchner, Wörterb. d. phil. Grundbegr.)


 © textlog.de 2004 • 10.12.2019 13:37:48 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z