Ein Gruss aus Amerika


Amerikaner. Aus Huron im Staate Dakota hat ein Leser eine Zuschrift an mich gerichtet, die für die Stimmung eines in die große Welt versetzten Österreichers zu bezeichnend ist, als dass mich ihr Lob hindern sollte, sie abzudrucken. Ihr Schluß lautet: »Es macht mir Vergnügen, zu konstatieren, dass mir die ›Fackel‹ das Interesse an meinem lieben, alten, moribunden Österreich wach erhält, und ich wünschte nur, dass der Herausgeber ein hoffnungsreicheres Feld für seine publizistische Courage hätte.« So fühlt man in der Indianergegend doch noch immer für Österreich.

 

 

Nr. 214-215, VIII. Jahr

22. Dezember 1906.


 © textlog.de 2004 • 25.06.2019 22:33:53 •
Seite zuletzt aktualisiert: 23.03.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright Die Fackel: » Glossen » Gedichte » Aphorismen » Notizen