Jean Baptiste Boyer, Marquis d' Aiguilles

Boyer, Jean Baptiste, Marquis d' Aiguilles, geb. zu Aix 1650, gest. 1709, Generalprokurator in der Provinz Aix, Kunstdilettant, malte, stach in Kupfer und arbeitete in Schwarzkunst. Von seinen sehr seltenen Blättern sind die vorzüglichsten: die Vermählung der heil. Katharina, nach Andr. del Sarto; Johannes predigt in der Wüste, nach Manfredi. Einige seiner Bilder haben das nebenstehende Zeichen.


Share
 © textlog.de 2004 • 21.11.2019 03:39:15 •
Seite zuletzt aktualisiert: 08.02.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z