Edmus Bouchardon

Bouchardon, Edmus, geb. 1698 zu Chaumont in Bassigny, gest. 1762 zu Paris, Mitglied und Professor der Akademie, ein tüchtiger Bildhauer seiner Zeit, dessen Werke sich durch elegante Zierlichkeit auszeichnen. Von ihm sind: die Fontaine des Grenelles zu Paris; die (1792 zertrümmerte) Reiterstatue Ludwig XV.; ein Amor, der sich aus der Keule des Herkules einen Bogen schnitzt, und mehrere Statuen in den Pariser und Versailler Schlossgärten. Auch kirchliche Skulpturen fertigte er. So sieht man von ihm in der Kirche S. Sulpice zu Paris die Statuen des Heilands und der Apostel Petrus, Paulus und Johannes. Bouchardon war Mitglied und Professor der Akademie.


Share
 © textlog.de 2004 • 20.09.2019 05:49:53 •
Seite zuletzt aktualisiert: 08.02.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z