Philippe-Claude-Anne de Tubieres Caylus

Caylus, Philippe-Claude-Anne de Tubieres. Graf von, berühmter Kunstliebhaber, Kunstdilettant, Maler, Kupferätzer, Altertumsforscher und Schriftsteller, geb. zu Paris 1692, gest. 1765. Einer vornehmen Familie entsprossen, trat er in Kriegsdienste, machte einige Feldzüge mit, legte sich aber nachher auf die Wissenschaften und Künste, bereiste Italien, Griechenland, die Türkei, Kleinasien u.s.w. und schrieb viele archäologische Aufsätze, denen er Zeichnungen und Kupferstiche beigab. Die von ihm geätzten, mit: C*; C***; CC; C de C; C. S.: C* S.; M. le C de C., bezeichneten Blätter belaufen sich auf mehrere Tausende. Die besten darunter sind: Polidor Caravaggio; 10 Blätter aus der Geschichte Josephs, nach Rembrandts Skizzen; die Befreiung Petri.


Share
 © textlog.de 2004 • 19.11.2019 03:47:31 •
Seite zuletzt aktualisiert: 26.02.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z