Vincenzio Catena

Catena, Vincenzio, Maler zu Venedig, gest. 1530, ein Schüler von Giovanni Bellini malte anfangs noch ganz in der strengeren statuarischen Weise seines Lehrers, während seine späteren Bilder sich mehr, dem freieren, durch Giorgione in Venedig begründeten Stil annähern. Die Akademie zu Venedig besitzt mehrere Bilder von ihm, unter denen besonders eine ziemlich strenge Madonna mit Simeon und Johannes dem Täufer bemerkenswert ist. Gleichfalls noch ganz im Charakter Bellinis gehalten, erscheint seine: Maria mit dem Kinde (bezeichnet: VINCENTIUS CHATENA. F.), in der Liverpool-Institution. Schon freier behandelt ist seine Anbetung der Könige, in der Galerie Manfrini zu Venedig, ebenso eine vorzügliche Madonna mit Heiligen und das Bildnis des berühmten Grafen Raimund Fugger, im Berliner-Museum. Ebendaselbst sieht man noch eine andere Darstellung der Maria mit dem Kinde und Heiligen. Auch die Galerie zu Dresden besitzt eine Madonna mit dem Kinde und Heiligen und die Galerie des Belvedere in Wien: das Bildnis eines Domherrn.


Share
 © textlog.de 2004 • 19.10.2019 06:33:31 •
Seite zuletzt aktualisiert: 26.02.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z