Giovanni Battista Castello, il Genovese

Castello, Giovanni Battista, genannt il Genovese, gest. 1637, Bruder des Bernardo Castello und Schüler von Luca Cambiaso, widmete sich hauptsächlich der Miniaturmalerei, worin er es zu großer Vollkommenheit brachte. Er wurde von Philipp II. nach Spanien berufen, um die Chorbücher im Eskurial mit Miniaturen zu schmücken und war auch sonst für andere Fürsten vielfach beschäftigt.


Share
 © textlog.de 2004 • 19.08.2019 11:40:37 •
Seite zuletzt aktualisiert: 26.02.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z