Antonio del Castillo y Saavedra

Castillo y Saavedra, Antonio del, der Sohn des Agustin, geb. zu Cordoba 1603, gest. 1667, erlangte noch einen größeren Ruf als sein Vater. Namentlich war er im Porträtfach ausgezeichnet, und er stand darin in solchem Ruf, dass jedes Haus zu Cordoba es sich zur Ehre schätzte, einige Werke seiner Hand zu besitzen. Die Kirchen seiner Vaterstadt bewahren noch viele schätzbare Gemälde von ihm.  


Share
 © textlog.de 2004 • 19.10.2019 06:28:51 •
Seite zuletzt aktualisiert: 26.02.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z