Ferdinande Cavalleri

Cavalleri, Ferdinande, geb. zu Turin 1794, ein geschickter Historien- und Porträtmaler, der sich zu Rom bildete und eine große Anzahl sehr gelungener Bilder, zu denen man insbesondere zählt: die unglückliche Cenci in dem Augenblick, da sie das Schafott besteigt; den Brand der Paulskirche in Rom; den Tod Leonardo da Vincis in den Armen des König Franz I.; Prinz Eugen nach der Schlacht von Peterwardein das Zelt des Großveziers in Besitz nehmend. Auch seine Bildnisse, sowohl seine Familiengemälde, als einzelne Porträts, werden ihrer Naturwahrheit wegen gerühmt.


Share
 © textlog.de 2004 • 18.08.2019 16:55:19 •
Seite zuletzt aktualisiert: 26.02.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z