Ludolf von Brunsvic

Brunsvic, Ludolf von, und sein Sohn Heinrich gossen im Jahr 1435 das bronzene Taufbecken in der Ulrichskirche zu Halle. Das Becken ruht auf den Figuren der vier Evangelisten und ist mit Reliefs geschmückt, welche Christus, Maria und die zwölf Apostel vorstellen, in den derben, kurzen Formen des germanischen Stils, zum Teil aber in schöner Stilistik, besonders was die Gewandung betrifft.


Share
 © textlog.de 2004 • 17.12.2018 19:12:47 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.02.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z