Hans Brueggemann

Brueggemann, Hans, Bildschnitzer, fertigte 1515 — 1521 das große Altarschnitzwerk im Chore des Doms zu Schleswig (lith. von C. Chr. A. Blöhndel), mit zahlreichen Darstellungen aus der Leidensgeschichte, von derb naturalistischer Auffassung aber ungemein lebendiger Durchbildung. In den Volksszenen herrscht eine humoristische Laune vor, während die idealeren Gestalten in großartiger Würde erscheinen. Obgleich die Kompositionen malerisch angelegt sind, ist die Behandlung im Einzelnen doch mit glücklichem plastischem Sinne durchgeführt. Außerdem werden diesem Künstler noch die Reste eines Tabernakels aus der Kirche von Husum, sowie ein Altar in der Pfarrkirche von Segeberg zugeschrieben. Hat er wirklich diesen letzteren ausgeführt, so ist es eine Jugendarbeit des Meisters.


Share
 © textlog.de 2004 • 18.12.2018 15:46:14 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.02.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z