Karl Biffi

Biffi, Karl, Maler und Kupferätzer, geb. 1605 zu Mailand, gest. daselbst 1675. ein Schüler von C. Procaccini, malte in der Art und Weise seines Lehrers, brachte indessen nur wenig Gemälde zu Stande. Die von ihm radierten Blätter: Franz Gabrielli mit der Geige und Maske und vier verschiedene Köpfe oder Büsten, sind sehr selten.


Share
 © textlog.de 2004 • 15.10.2019 10:23:07 •
Seite zuletzt aktualisiert: 27.01.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z