Johann Jacob Biedermann

Biedermann, Johann Jacob, aus Winterthur, erlernte die Kunst bei A. Graff in Dresden, machte sodann mehrere Reisen und ließ sich seit 1804 in Konstanz nieder, wo er in Guache und Öl kleine Landschaften mit Figuren und Vieh, Porträts, Schweizeransichten und Konversationsstücke in anziehender Behandlung malte. Er radierte auch in Kupfer.


Share
 © textlog.de 2004 • 23.10.2019 06:53:24 •
Seite zuletzt aktualisiert: 27.01.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z