Johann Bussemacher

Bussemacher, Johann, kölnischer Kupferstecher, Kunstverleger und Buchdrucker, arbeitete ungefähr 1580 — 1613. Außer zahlreichen Kupferwerken, welche bei ihm erschienen, und einigen Heiligenbildern, welche er selbst stach, verdankt man ihm das seltene Blatt mit der vom Scheintod erstandenen Frau Richmuth, nach einem früher in der Apostelkirche befindlichen, 1785 mit letzterer zerstörten, Wandgemälde gestochen. Seine Blätter sind bezeichnet: Jans. Busse., J. Bussm., Jo Buss, Johan Bussemec., I. Busem., Johan Buss. ci. et typ. coloniensis. Joh. Bussem escudit.


Share
 © textlog.de 2004 • 13.12.2019 03:03:23 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.02.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z