Andrea Benedetto Buglioni

Buglioni, Andrea Benedetto, ein Zeitgenosse von Andrea Verrochio, Bildhauer in Florenz, der von einer Tochter aus dem Hause Robbia das Geheimnis, Erden zu brennen und zu verglasen, lernte und bei verschiedenen seiner Werke zur Anwendung brachte. Zu den vorzüglichsten seiner Arbeiten dieser Art, deren es in und außerhalb Florenz noch viele gibt, gehören: ein auferstehender Christus mit einigen Engeln, in der Servitenkirche, und ein toter Heiland in San Pancrazio. — Sein Sohn Santi Buglioni war im Besitz des Geheimnisses, nach dessen 1568 erfolgten Tod scheint es aber wieder verloren gegangen zu sein.


Share
 © textlog.de 2004 • 24.10.2019 01:20:56 •
Seite zuletzt aktualisiert: 18.02.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z