Thomas Burke

Burke, Thomas, geb. in England um 1746, gest. zu London im Anfang dieses Jahrhunderts, ein Zeichner und Arbeiter in Schwarzkunst und punktierter Manier, zu dessen vorzüglichsten Blättern gehören: Cleopatra schmückt das Grab des Marcus Antonius mit Blumen (1772); Telemach, am Hofe von Sparta, erfährt seines Vaters Unfälle (1773); Penelope erweckt die Eryclea mit der Nachricht von Ulysses Rückkunft (1773); Cupido findet Aglaja schlafend und fesselt sie mit einem Lorbeerkranz (1774); Andromache am Grabe Hektors; sämtlich nach Angelika Kaufmann; die Bataille von Agincourt, nach J. H. Mortimer, 1783. 


Share
 © textlog.de 2004 • 25.04.2019 06:34:37 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.02.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z