Antonio Badile

Badile, Antonio, geb. 1480, gest. 1560, der Lehrer des Paolo Veronese, war einer der ersten Maler, die in Verona die neue Richtung der Kunst, die Befreiung vom typisch Überlieferten im Geistigen, wie in der Bildung der Körpergestalten, überhaupt jene freie Darstellungsweise des 16. Jahrhunderts einführte. Seine Auferweckung des Lazarus zu Verona wird besonders gelobt. Die städtische Galerie zu Rovigo besitzt eine Anbetung der Könige von diesem Meister, die Galerie des Museums der bildenden Künste zu Stuttgart eine Maria mit dem Kinde.  


Share
 © textlog.de 2004 • 23.03.2019 08:16:03 •
Seite zuletzt aktualisiert: 08.01.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z