Wie geschickt ein Hund das Öl aus einer Flasche auf dem Boden heraufgebracht


Ich will auch das andere Beispiel von einem Hunde, welches Plutarch ebenfalls selbst gesehen zu haben berichtet, als er einmal zu Schiffe gewesen, an zu führen nicht unterlassen. Denn, ich sehe wohl dass ich die Ordnung unterbreche: allein, ich werde sie in Anführung der Beispiele eben so wenig, als in meiner ganzen übrigen Arbeit beobachten. Dieser Hund wollte gerne das Öl haben, welches in einem Kruge auf den Boden war; konnte es aber, weil die Öffnung des Gefässes zu enge war, mit der Zunge nicht erreichen. Er hohlte also Kieselsteine (a) und warf deren so viel in den Krug, bis das Öl näher an den Rand stieg, so dass er es erreichen konnte. Was ist dieses anders, als eine Wirkung eines sehr verschlagenen Kopfes? Man sagt (b), dass es die Raben in der Barbarei eben so machten, wenn das Wasser, das sie saufen wollen, zu tief ist.

 

___________________

(a) Plutarch, de Solertia animalium.

(b) Eb. das.


 © textlog.de 2004 • 13.12.2017 17:46:15 •
Seite zuletzt aktualisiert: 16.08.2006 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright