Joseph Axmann

Axmann, Joseph, geb. 1793 zu Brunn, genoß den ersten Unterricht durch J. J. Weidlich, und widmete sich später in Wien der Kupferstecherkunst. Er stach viel für Taschenbücher und für das Haas'sche Kupferwerk nach der k. k. Galerie zu Wien. Unter seine besten Arbeiten zählt man: eine Landschaft, nach Artois; Simson, nach van Dyck: eine Mondnacht, nach van der Neer, besonders aber die obersteierische Köhlerfamilie, nach Gauermann.  


Share
 © textlog.de 2004 • 08.05.2021 08:36:11 •
Seite zuletzt aktualisiert: 07.01.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z