Pierre Audouin

Audouin, Pierre, ein vorzüglicher Kupferstecher, dessen Werke große Leichtigkeit und Freiheit in der Führung des Stichels und Meisterschaft in der Behandlung der Stoffe verraten, aber ziemlich selten sind, ist 1768 zu Paris geboren und war Schüler von Beauvarlet. Unter seine besten Blätter zählt man: Venus, einen Dorn aus dem Fuße ziehend, la belle Jardiniere, Raphael und sein Fechtmeister, nach Raphael, Jupiter und Antiope nach Correggio, Ludwig XVIII. nach Gros. Audouin starb 1822.  


Share
 © textlog.de 2004 • 08.05.2021 08:30:06 •
Seite zuletzt aktualisiert: 07.01.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z