Februus

FEBRUUS, i, ein Gott der Römer, welcher eigens mit den Februationen oder Reinigungen der Menschen zu tun hatte und von welchem daher auch der Monat Februarius den Namen bekommen, weil in demselben die ganze Stadt februirt oder gereinigt wurde. Macrob. Saturn. l. I. c. 13. Er wird sonst für einerlei mit dem Pluto gehalten, Isidor. Orig. l. V. c. 23. und wurde dessen Fest von ihm auch Februa genannt. Ovid. Fast. II. 19. cf. Gyrald. de Annis & Mensibus p. 775.


 © textlog.de 2004 • 20.10.2019 00:12:48 •
Seite zuletzt aktualisiert: 15.10.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  X  Z