Fames

FAMES, is, der Hunger, eine vermeinte Gottheit, die nach einigen, ihren Aufenthalt in dem Eingange der Hölle hatte. Virgil. Aen. VI. 276. Nach anderen befand sie sich in Skythien, und zwar auf einem steinichten wüsten Felde, wo sie die einzeln Grasstengel mit den Nägeln und Zähnen aus der Erde zusammen klaubte. Sie hatte dabei ein straubiges Haar, eingefallene Augen, blasses Gesicht, bleiche Lippen, angelaufene Zähne, eine harte Haut, durch welche man selbst das Eingeweide sehen konnte, aus den Hüften hervor ragende Knochen, einen leeren Raum an statt des Bauches, und die Brust schien nur an dem Gerippe des Rückens zu hängen, wobei alle Glieder an den Händen und Füßen desto größer aussahen, je mehr sie hervor ragten, und was dergleichen Scheußlichkeiten mehr waren. Ovid. Metam. VIII. 797.


 © textlog.de 2004 • 16.09.2019 08:14:03 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.10.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  X  Z