Fontes

FONTES, ium, Springbrunnen, des Pallas und der Styx Kinder. Hygin. Præf. p. 11. Sie wurden auf ihre Art, und sonderlich die warmen Quellen, als Gottheiten verehrt. Senec. epist. 41. Daher war es ein Verbrechen, sie trübe zu machen. Tac. Ann. IV. c. 22. Man feierte ihnen zu Ehren den 30 Oktober eigens die Fontinalia, an welchen die Römer Kränze in die Springbrunnen warfen, die Ziehbrunnen Puteos aber sonst mit dergleichen schmückten. Varro de L. L. l. V. p. 34.


 © textlog.de 2004 • 20.10.2019 01:01:33 •
Seite zuletzt aktualisiert: 15.10.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  X  Z