1057. Mitmachen 1). Nachahmen 2). Nachmachen 3).

1) To do like others. 2) Imitate. 3) To ape.
1) Faire comme les autres. 2) Imiter. 3) Singer (contrefaire).
1) Far quello che fan gli altri. 2) Imitare. 3) Contraffare.

Mitmachen heißt, das tun, was in einem engeren oder weiteren Kreise die Mehrzahl tut, dann überhaupt: sich an etwas beteiligen. Nachahmen dagegen heißt: sich bestimmte Personen oder Sachen zum Beispiel oder Muster nehmen und sich entweder bei einem bestimmten Tun oder bei seinem Handeln überhaupt danach richten. Nachmachen heißt nur, einzelne Handlungen nachahmen: gewöhnlich bezeichnet es ein bloß mechanisches Nachahmen. Oft wird es auch im üblen Sinne gebraucht und bedeutet ein Wiederholen der eigentümlichen Art und Weise eines anderen, irgendeine Sache zu tun, in der ausgesprochenen Absicht, diesen zu verspotten. Nachahmen ist der edlere und in guter Sprache üblichere Ausdruck. Ein kleines Kind macht die Gebärden der Erwachsenen nach; ein Jüngling ahmt das Vorbild des Meisters nach.


 © textlog.de 2004 • 25.04.2019 21:42:07 •
Seite zuletzt aktualisiert: 17.01.2008 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z