421. Ehrlos 1). Unehrlich 2).

1)Without honour. Sans honneur. Senz′ onore (vergognoso).
2)Dishonest. Infame (honteux). Infame (disonesto).

Unehrlich ist der Gegensatz zu ehrlich, ehrlos zu ehrenhaft. Unehrlich ist also der, welcher stiehlt oder durch List den andern täuscht, ehrlos dagegen der, welcher weder in seiner Gesinnung noch in seinem Reden und Handeln so beschaffen ist, wie es die Ehre erfordert, und deshalb auch in der Gesellschaft keine Ehre genießt, sondern mit allgemeiner Schande und Verachtung gebrandmarkt wird. Ein unehrlicher Spieler wird ehrlos, sobald seine Betrügereien bekannt werden. "War doch so ehrlos, sich nicht zu schämen, | Geschenke von ihm anzunehmen." Goethe, Faust I. Am Brunnen.


 © textlog.de 2004 • 26.08.2019 07:33:30 •
Seite zuletzt aktualisiert: 26.08.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z