429. Eigentlich 1). Ursprünglich 2).

1) Real, exact, proper; properly, exactly.2) Original, primitive; originally, primitively.
1) Véritable, vrai, propre; proprement.2) Primitif, original; primitivement.
1) Proprio.2) Originale, originario.

Bei der Etymologie und Erklärung der Wörter gebraucht man vielfach die Ausdrücke eigentliche und ursprüngliche Bedeutung. Eigentlich kann sowohl die sinnliche Grundbedeutung bezeichnen, die das Wort anfänglich gehabt hat, als auch die in der Gegenwart übliche sinnliche Bedeutung des Wortes, im Gegensatz zu der uneigentlichen oder übertragenen. Ursprünglich jedoch geht nur auf die sinnliche Grundbedeutung, die das Wort zur Zeit seines Ursprungs hatte. So kann ich sagen: Die eigentliche oder ursprüngliche Bedeutung von König ist ein Mann von (vornehmen) Geschlecht, von vornehmer Abkunft (von ahd. chunni, d. i. Geschlecht), aber nur: Die eigentliche Bedeutung von König ist jetzt: edles, angestammtes Haupt eines Volkes, uneigentlich wird das Wort, auch überhaupt von einem gebraucht, der unter einer Zahl Gleichstrebender hervorragt, z. B. Dichterkönig usw. Hier könnte ursprünglich nicht stehen; eigentlich ist also umfassender, als ursprünglich. — In anderen Verbindungen sind die beiden Wörter nicht synonym.


 © textlog.de 2004 • 23.10.2019 22:17:09 •
Seite zuletzt aktualisiert: 26.08.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z