534. Ewig 1). Immerwährend 2). Beständig 3). Dauerhaft 4).

1) Eternal, everlasting.     2) Perpetual.     3) Constant.     4) Lasting, durable.
1) Éternel.     2) Perpétuel.     3) Constant.     4) Durable (stable, solide).
1) Eterno.    2) Perpetuo.    3) Durevole (stabile).     4) Durabile (solido).

In dem Sinne, in welchem diese Wörter übereinkommen, werden sie Dingen beigelegt, die nicht aufhören, ob sie gleich einen Anfang haben. So können sie auch von endlichen und zufälligen Dingen gesagt werden; nur daß ewig, Gott beigelegt, in einer strengeren Bedeutung genommen wird und zugleich den Anfang des Daseins ausschließt. Ewig (von ahd. êwa, d. i. die endlos lange Zeit, got, aiws, Zeit, Ewigkeit, lat. aevum, gr. aiōn) unterscheidet sich dadurch von immerwährend, daß bei diesem letztern auf die Zeitfolge gesehen und daß es also von Veränderungen gebraucht wird, von denen keine die letzte ist. Man kann nicht sagen, Gott ist immerwährend, weil er kein Ding ist, das Veränderungen unterworfen ist. Man nennt aber eine Freundschaft, die Glückseligkeit, den Wechsel der Jahreszeiten immerwährend, sofern die Freundschaft aus Handlungen, die Glückseligkeit aus angenehmen Empfindungen besteht, die unaufhörlich einander folgen. Ewig hingegen im weiteren Sinne heißt alles, was kein Ende haben wird oder seiner Absicht nach kein Ende haben soll. Die Seele wird ewig leben, heißt, ihr Dasein wird nie aufhören. Wenn man aber einen Frieden, ein Bündnis ewig nennt, so will man sagen, daß sie nach der Absicht der Vertragschließenden nie aufhören sollen, indem keine Zeit bestimmt wird, wann auf beiden Seiten die Verbindlichkeit, sie zu halten, aufgehoben sein soll. Ein Waffenstillstand wird auf eine gewisse Zeit eingeschränkt, ein Friede nicht, und darum nennt man ihn ewig. "Es erben sich Gesetz und Rechte, | wie eine ew'ge Krankheit fort." Goethe, Faust I. "Kurz ist der Schmerz, und ewig ist die Freude." Schiller, Jungfr. V, 14. Beständig ist ein Ding, wenn sein Dasein nicht unterbrochen wird. Eine beständige Freundschaft ist eine Freundschaft, die durch keinen Kaltsinn, keine Feindschaft unterbrochen wird; ein beständiger Schmerz ist ein Schmerz, der ohne eine Zwischenzeit der Linderung fortdauert. "Fahre dann hin ein solcher und häufe sich immer unzählbar | Geld auf Geld, und die Sucht nach mehrerem quäl' ihn beständig." Voß. Dauerhaft ist das Fortdauernde, sofern es in seiner Natur den Grund zur Fortsetzung seines Daseins enthält und vermöge derselben dem Aufhören widersteht. Das Gold ist das dauerhafteste Metall, weil es seiner Natur nach den Wirkungen vieler Auflösungsmittel widersteht, die andere Metalle zerstören. Ein Friede ist ewig, sofern er auf keine Zeit eingeschränkt ist, immerwährend, sofern lauter friedlicheHandlungen aufeinander folgen, von denen keine die letzte ist, beständig, sofern er nicht durch Krieg unterbrochen wird, und man kann hoffen, daß er dauerhaft sein werde, wenn er auf billige Bedingungen geschlossen ist und in ihm alle Keime künftiger Kriege aus dem Wege geräumt sind.


 © textlog.de 2004 • 25.02.2021 06:31:07 •
Seite zuletzt aktualisiert: 23.08.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z