170. Aufheben 1). Aufnehmen 2).
Aufrichten 3).

1) To lift up, raise. 2) Take up. 3) Erect, raise.
1) Lever (soulever). 2) Ramasser (relever). 3) Soulever (dresser).
1) Levare (sollevare). 2) Alzare (raccogliere). 3) Innalzare (erigere).

Man nimmt auf, was man vom Boden weg zu sich hin bewegt (z. B. ein Tuch, ein Geldstück) oder was man auf sich legt, um es zu tragen. Man hebt auf, was überhaupt höher sein oder aus einer niedrigen Stellung und Lage in eine höhere gebracht werden soll, sei es, daß man es zu sich hinbewegt oder von sich weg. Man richtet auf, was aufrecht, gerade, senkrecht stehen soll. Eine Mutter nimmt ihr Kind auf, von der Erde auf ihren Arm, sie hebt es auf den Stuhl: sie richtet es auf, wenn es gefallen ist und wieder stehen soll. Man nimmt eine Last auf, welche man tragen will: man hebt die Hände oder das Antlitz zu Gott auf; man richtet einen Pfosten auf, welcher umgefallen ist und wieder gerade stehen soll. Ein Geldstück hebt (oder nimmt) man von der Erde auf, aber man richtet es nicht auf.


 © textlog.de 2004 • 18.08.2019 23:55:55 •
Seite zuletzt aktualisiert: 29.07.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z