159. Auffahrend 1). Jähzornig 2). Heftig 3).

1) Number. 2) Irritable, irascible. 3) Violent, vehement.
1) Fougueux (emporté). 2) Irascible. 3) Violent, véhément.
1) Stizzoso. 2) Iracondo (collerico). 3) Violento (veemente).

Das Auffahren (eig. rasch in die Höhe fahren) und der Jähzorn (von jäh, eig. schnell, mit Ungestüm) haben das plötzliche Aufwallen gemein. Aber das letztere bezeichnet nur einen plötzlichen Ausbruch des Zornes, das erstere kann hingegen schon eine bloße plötzliche Äußerung der Ungeduld, des Schreckens usw. sein, ist also allgemeiner, als jähzornig, indem es sich nicht bloß auf die Leidenschaft des Zornes beschränkt. Werden beide auf den Zorn bezogen, so deutet jähzornig ein größeres Ungestüm an, als auffahrend, so daß der Jähzornige geradezu gefährlich für seine Umgebung wird. Heftig ist gleichfalls allgemeiner als jähzornig und bezeichnet überhaupt etwas, was in seinen Wirkungen von besonderer Gewalt und Stärke ist, z. B. ein heftiger Sturm, Schmerz, Schreck, ein heftiges Geräusch, Brausen, Donnern usw. Wird es auf den Zorn bezogen, so weist es auf den hohen Grad der inneren Stärke desselben hin. "Verflucht sei ihr Zorn, daß er so heftig ist." 1. Mos. 49, 7.


 © textlog.de 2004 • 18.08.2019 23:17:31 •
Seite zuletzt aktualisiert: 28.07.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z