21. Abgeneigt 1). Ungeneigt 2).

1)Having a dislike, an antipathy to. Peu affectionné. Alieno.
2)Disaffected, not inclined. Peu disposé. Avverso.

Ungeneigt (= ohne Neigung) ist derjenige schon, der gegen eine Person oder Sache gleichgültig ist; abgeneigt, der einen Widerwillen gegen sie hat. Daher drückt abgeneigt einen stärkeren Gegensatz von geneigt aus als ungeneigt. Wer mir ungeneigt ist, dessen Neigung kann ich leichter gewinnen, als die Neigungen desjenigen, der mir abgeneigt ist, bei diesem muß ich zuvor die Abneigung überwinden. "Es ist kein Widerwille, der erregt wird, aber es ist gar kein Wille, keine Abneigung, aber Unneigung" (Goethe, Briefw. mit Zelter II, 21).


 © textlog.de 2004 • 22.01.2021 14:21:13 •
Seite zuletzt aktualisiert: 28.07.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z