82. Ändern 1). Abändern 2). Verändern 3). Umändern 4).

1) To alter.     2) To amend, modify.     3) Change, vary.     4) Convert into.
1) Changer.     2) Changer un peu (modifier).     3) Varier (altérer).
4) Refaire (transformer).
1) Cambiare (mutare).     2) Cangiare (modificare).     3) Rimutare (variare).
4) Trasmutare.

Ändern geht auf das Andersmachen überhaupt, ohne daß der Grad des Anderswerdens angegeben wird, abändern auf die Teile und verändern auf das Ganze, das durch das Ändern im einzelnen eine andere Gestalt erhält. Ein Kleid wird abgeändert, d. h. es wird ein Teil desselben geändert, oder das Kleid wird in einzelnen Teilen geändert; das ganze Kleid wird verändert, d. h. es wird in allen Teilen geändert. Doch kann man in den meisten Fällen für ändern und abändern auch verändern setzen. So kann man sagen: In dem neuen Gesangbuche sind die alten Kirchenlieder vielfach geändert, abgeändert, verändert worden. Bei dem Umändern sieht man zugleich auf das Entstehen eines neuen Dinges, welches neue Ding auch oft ausdrücklich genannt wird, als: ich habe meine Schlafkammer in eine Wohnstube umgeändert, eine Verfassung wird in eine neue umgeändert, ein Rock wird in eine Jacke umgeändert. — Ändern, verändern und umändern werden auch reflexiv gebraucht, abändern nicht. Daher kann man nicht sagen: Du hast dich abgeändert, das Wetter hat sich abgeändert usw., sondern man muß hier ändern oder verändern setzen.


 © textlog.de 2004 • 16.01.2021 16:42:09 •
Seite zuletzt aktualisiert: 28.07.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z