79. Andacht 1). Inbrunst 2).

1)Devotion. Dévotion, recueillement. Devozione, raccoglimento.
2)Fervour. Ferveur (ardeur). Fervore (ardore).

Andacht (von: an etwas denken) bezeichnet beim Gebete die innige Vereinigung der Gedanken auf den Gegenstand des Gebetes (im Gegensatz zur Zerstreuung des Gemütes) und die Richtung des ganzen Gemütes zu Gott hin. "Die Stimmung des Gemüts zur Empfänglichkeit gottergebener Gesinnungen, Andacht genannt" (Kant 6, 353). Weil die Andacht die Hauptsache beim Gebet ist, so wird oft das ganze Gebet mit diesem Namen belegt, z. B. seine Andacht verrichten usw. Inbrunst (von entbrennen) dagegen weist auf die glühende Wärme und besondere Innigkeit der Empfindung, sowie auf die Heftigkeit des Verlangens hin, das sich im Gebete ausspricht. Daher ist mit Inbrunst beten eine noch nachdrücklichere Bezeichnung als mit Andacht beten.


 © textlog.de 2004 • 23.01.2021 21:42:13 •
Seite zuletzt aktualisiert: 27.07.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z