52. Achten 1). Merken 2).

1) To pay attention, mark. Faire attention à
(marquer).
 Badare (star attento).
2) Attend to, note. Être attentif (noter). Scorgere (osservare).

Weise (von weisen = die Richtung angeben, belehren, das wieder auf das Adjektiv weise zurückgeht und eigentlich weise machen bedeutet) bezieht sich nur auf Tätigkeiten und bezeichnet eine bestimmte Form einer Tätigkeit, durch welche sie sich von andern unterscheidet, z. B. er tut alles nach seiner Weise. Art geht entweder auf den Gegenstand selbst (s. d. vor. Artikel) oder auch auf die Tätigkeit des Gegenstandes. Daher kann man nur sagen: Es gibt mehrere Arten von Handlungen, aber nicht: Es gibt mehrere Weisen von Handlungen. Hingegen kann man ohne Unterschied sagen: Es gibt mehrere Handlungsarten und Handlungsweisen. Das erstere heißt: Diese Gattung von Handlungen begreift mehrere Arten unter sich: das andere: eine Handlung kann so sein, sie kann auch anders sein. In Weise liegt mehr Willkür als in Art, z. B. Seine Lebensweise; ist gegen alle Lebensart (d. i. Lebensweise, wie sie als Regel in der Gesellschaft gilt). "Er erfindet sich selbst eine Weise, macht sich selbst eine Sprache, um das, was er mit der Seele ergriffen, wieder nach seiner Art (d. i. so wie es seine Eigenart vorschreibt) auszudrücken" (Goethe, Einfache Nachahmung der Natur, Manier, Stil).


 © textlog.de 2004 • 23.09.2019 21:33:42 •
Seite zuletzt aktualisiert: 27.07.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z