1530. Zierlich 1). Nett 2). Elegant 3).

1) Fine, pretty. 2) Neat, nice. 3) Elegant.
1) Gracieux. 2) Net (pur). 3) Élégant.
1) Grazioso, leggiadro. 2) Carino (gentile). 3) Elegante.

Zierlich hebt die Feinheit des ganzen Körper- und Gliederbaues oder die Feinheit der Ausführung hervor, z. B. ein zierliches Geschöpf, ein zierliches Füßchen, ein zierlicher Stock usw.; nett (vgl. Art. 1105) betont die Harmonie und hübsche Abrundung, sowie die Sauberkeit und Sorgfalt in der Gestaltung, Ausführung eines Gegenstandes, oder im ganzen Wesen einer Person oder Sache, z. B. ein netter Schuh, ein nettes Mädchen, eine nette Darstellung usw. Elegant (von lat. elegans, d. i. auserlesen) bezeichnet das Reiche und Geschmackvolle in der Ausführung, Ausstattung oder Einrichtung eines Gegenstandes und wird namentlich von dem gebraucht, was dem erlesensten und feinsten Modegeschmack entspricht, z. B. ein elegantes Kleid, ein eleganter Sessel, eine elegante Darstellung, Sprache (d. i. gewählt in bezug auf den Stil). Eine zierliche Figur ist eine solche, die fein gegliedert und mit Feinheit ausgeführt ist, eine nette eine solche, die mit Sorgfalt und Sauberkeit ausgeführt und harmonisch abgerundet ist, eine elegante Figur eine solche, die in ihrer Formenbildung dem erlesensten Geschmacke gerecht wird.


 © textlog.de 2004 • 19.06.2019 02:49:40 •
Seite zuletzt aktualisiert: 21.07.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z