1582. Zweifach 1). Doppelt 2).

1) Twofold.     2) Double.     1) & 2) Double.     1) & 2) Doppio.

Doppelt (aus frz. double, lat. duplus, von duo, zwei) und zweifach bezeichnen beide eine Vergrößerung, die dadurch entsteht, daß der Gegenstand noch einmal genommen wird. Doppelt drückt aber sowohl ein Nebeneinander in einem, als ein völliges Ineinander aus, zweifach nur das erstere. So spricht man von einer Doppelflinte, einem Doppeladler, einem Doppellouisd'or, von Doppelbier u. dgl., aber nicht von einer zweifachen Flinte usw., weil hier eine völlige Verschmelzung in eins stattfindet. Dagegen spricht man sowohl von einer doppelten, als von einer zweifachen Schnur, weil hier die beiden zusammengewundenen dünneren Schnuren auch in der Verbindung noch voneinander unterschieden werden können, so daß man sie, wenn man die Verbindung löst, vollständig und ganz wieder erhält. Eine Kraft wird verdoppelt, d. h. ihre Intensität wird vergrößert; sie wird verzweifacht, d.h. die einzelnen Kraftträger werden vermehrt.


 © textlog.de 2004 • 17.09.2021 18:21:32 •
Seite zuletzt aktualisiert: 22.08.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z