1531. Die Zinke, der Zinken 1). Die Zacke, der Zacken 2).

1)Tine, pinnacle.Points.Punta.
2)Tooth, prong, dent.Deut, fourchon, pointement, créneau.Dente; ramo.

Zacken sind breitere, Zinken dünne und länglich geformte Spitzen, die an einem Körper hervorragen. So spricht man von Felszacken, von den Zacken an einem dürren Aste usw. Dagegen nennt man die langen Spitzen an einer Gabel oder an einem Rechen Zinken, nicht Zacken. Haben Felszacken eine ähnliche Gestalt wie die Zinken einer Gabel oder eines Rechens, so werden sie auch mit diesem Namen belegt. "Zwei Zinken ragen ins Blaue der Luft | hoch über der Menschen Geschlechter." Schiller, Berglied. Zacken können auch aus weichem Stoffe sein, z. B. Zacken an einem Kleide, Zacken aus Tuch, Flanell usw. Zinken sind immer nur von hartem Stoffe, aus Metall, Holz usw.


 © textlog.de 2004 • 01.12.2020 02:44:39 •
Seite zuletzt aktualisiert: 20.07.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z