1515. Zahlen 1). Anzahlen 2). Bezahlen 3). Auszahlen 4).

1) To pay. 2) To pay on account. 3) To pay. 4) To pay, pay out.
1) Payer. 2) Donner en à-compte. 3) Payer. 4) Payer, compter.
1) Pagare. 2) Pagar a conto. 3) Pagare. 4) Sborsare.

Zahlen ist der allgemeine Ausdruck und besagt, daß überhaupt eine Geldsumme an jemand gegeben wird, z. B. Wer die Wette verliert, zahlt hundert Mark; ein Bankhaus zahlt an ein anderes usw. Bezahlen drückt aus, daß durch das Zahlen einer Verbindlichkeit genügt wird, z. B. "Mensch, bezahle deine Schulden." H. Heine. "Burgund: Doch tat's Euch sehr um unsre Freundschaft not, | und teuer kaufte sie der Reichsverweser. Talbot: Ja, teuer, teuer haben wir sie heut | vor Orleans bezahlt mit unsrer Ehre." Schiller, Jungfr. v. O. II. 1. Anzahlen heißt, einen Teil der Summe, zu der man verpflichtet ist, auf Abschlag zahlen, z. B. der Käufer des Hauses hat die Hälfte des Preises angezahlt. Auszahlen heißt: durch Zahlen einer vertragsmäßig übernommenen Verpflichtung genügen, z. B. Lohn, Gehalt usw. auszahlen, oder eingenommenes Geld wieder zurückzahlen, z. B. eine Bank zahlt die eingenommenen Spareinlagen wieder aus usw. In letzterem Falle deckt sich auszahlen mit zurückzahlen.


 © textlog.de 2004 • 30.11.2020 14:53:04 •
Seite zuletzt aktualisiert: 20.07.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z