13. Abfall 1). Empörung 2).

1)Revolt. Défection, désertion. Abbandono.
2)Insurrection, Rising. Révolte (Soulèvement). Sedizione (Ribellione).

Abfall ist die Lösung von einer Person oder Sache, an die man durch Bande der Pietät oder der Pflicht gefesselt war (z. B. Abfall von der Religion, von einer Partei), namentlich aber die gänzliche Trennung von der rechtmäßigen Obrigkeit. Empörung ist die gewaltsame Auflehnung (Erhebung) gegen irgend welche Schranken, sei es, daß diese von der Natur oder von Menschen, rechtmäßig oder unrechtmäßig, gesetzt sind. Man kann sagen: "Die Niederländer haben sich gegen Philipp II., König von Spanien, empört, und sie sind von ihm abgefallen"; denn die Empörung strebte hier eine gänzliche Lösung von dem rechtmäßigen Herrscherhause an. Gegen eine ungerechte Fremdherrschaft kann man sich empören, nicht aber von ihr abfallen. Ebenso ist ein Aufruhr, der bloß auf Abstellung einzelner Übelstände dringt, nicht auf eine völlige Entfernung des Herrscherhauses, eine Empörung, kein Abfall. Über Rebellion, Revolution usw. s. Art. 185.


 © textlog.de 2004 • 22.01.2021 13:57:44 •
Seite zuletzt aktualisiert: 22.07.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z