1210. Schlingen 1). Schlucken 2). Verschlingen 3). Verschlucken 4).

1) To swallow greedily.    2) Swallow.    3) Devour, gulp down.    4) Swallow down.
1) Avaler avidement.2) Engloutir.3) Dévorer.4) Avaler (humer).
1) Inghiottire.2) Ingojare.3) Divorare.4) Mandar giù.

Das Schlucken ist die natürliche Handlung, durch welche die Speisen in den Magen gebracht werden; sie wird erst alsdann ein Schlingen, wenn es heftig und mit starker Begierde geschieht. Ein jeder, der ißt, muß die Speisen durch die Kehle in den Magen bringen, er muß sie also hinunter schlucken; der Gefräßige aber und Heißhungrige schlingt sie hinunter. Verschlucken und verschlingen unterscheiden sich in derselben Weise und drücken nur zugleich die Vollendung der Tätigkeit mit aus. Wer Pillen einnimmt, muß tapfer schlucken, um sie in den Magen hinab zu bringen, er kann sie aber oft ihres widerlichen Geschmackes wegen nicht verschlucken. Der Hecht verschlingt die kleinen Fische.


 © textlog.de 2004 • 09.12.2019 07:57:20 •
Seite zuletzt aktualisiert: 23.01.2008 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z