700. Gesang 1). Lied 2). Arie 3).

1) Chant. 2) Song. 3) Air.
1) Chant. 2) Chanson. 3) Air.
1) Canto. 2) Canzone. 3) Aria.

Im allgemeinen nennt man alles, was gesungen wird, einen Gesang. Bewegt sich der Gesang nach einer bestimmten, bei jeder neuen Strophe immer wiederkehrenden Melodie, so heißt er ein Lied. Das Lied erhält daher nur im allgemeinen an seiner Melodie einen charakterisierenden musikalischen Ausdruck, da dieselben Töne den wechselnden Text begleiten. Wird ein Gedicht durchweg mit charakteristischer Musik begleitet, d. h. ohne Berücksichtigung der Strophenabteilung, und will es sich in sinngemäßer, musikalischer Deklamation aussprechen, so nennt man es Arie (von it. aria, frz. air, d. i. Weise, Tonweise); erst seit dem 18. Jahrh. hat sich das fremde Wort für unser gutes altes Wort: Weise [mhd. wîse] eingebürgert. In neueren Zeiten werden häufig Lieder ganz durchkomponiert, d. h. in der Weise der Arien behandelt.


 © textlog.de 2004 • 27.06.2019 06:26:35 •
Seite zuletzt aktualisiert: 13.01.2008 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z