674. Geistreich 1). Geistvoll 2).

1)Witty. Spirituel. Spiritoso.
2)Ingenious. Plein d′esprit (ingenieux). Ingegnoso.

Diese Wörter enthalten das Wort Geist nach zwei verschiedenen Bedeutungen, In geistreich nämlich zeigt es den Verstand an, der die Begriffe und Wahrheiten in schönen und glänzenden Formen zu denken und vorzutragen weiß, der sie also mit lebendigem und reichem Scharfsinn in mannigfaltige gefällige Bilder einkleidet. In geistvoll (eig. voll des heiligen, göttlichen Geistes) deutet es auf die Kraft, mit welcher das Anschauen des Wahren, Schönen und Guten das Innere des Menschen erfüllt, der dafür empfänglich ist. Voltaire war ein geistreicher, Rousseau ein geistvoller Schriftsteller. Geistreich weist mehr auf die künstlerische Ausbildung, geistvoll mehr auf die Naturanlage hin, es berührt sich mit genial. Auf den ersten Stufen der Kultur gibt es in jedem Volke mehr geistvolle als geistreiche Menschen.


 © textlog.de 2004 • 09.04.2020 12:26:04 •
Seite zuletzt aktualisiert: 30.08.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z