680. Gelehrig 1). Anstellig 2).

1)Docile. Docile. Docile.
2)Apt. Apto (propre à). Atto.

Gelehrig oder anstellig ist der Tüchtige bei Arbeiten, zu denen geschickte und fertige Anwendung besonderer Kunstregeln gehört. Gelehrig hebt aber das schnelle Begreifen, Fassen und Behalten, anstellig hingegen das leichte und bald zur Fertigkeit gedeihende Ausüben derselben hervor.


 © textlog.de 2004 • 12.12.2018 15:05:40 •
Seite zuletzt aktualisiert: 29.08.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z