632. Gänsefüßchen 1).
Anführungszeichen 2).

1) & 2) Inverted commas,
quotation marks.
 1) & 2) Guillemet. 1) & 2) Segno di citazione.

Anführungszeichen ist die wissenschaftliche Benennung für die Zeichen, in die beim Druck oder beim Schreiben die wörtlich angeführte Rede eingeschlossen wird. Gänsefüße oder Gänsefüßchen ist die in Buchdruckereien aufgekommene, ursprünglich witzig und scherzhaft gemeinte Bezeichnung derselben Zeichen. Auch Gänsefüßchen ist in guter Sprache durchaus üblich und wird auch im Unterrichte gebraucht. Doch sollte man bei wissenschaftlicher Sprachbehandlung nur das Wort Anführungszeichen verwenden. J. Paul verwendet das Wort "Gänsefüße" in seinem Quintus Fixlein (1795, S. 19), Campe nimmt es 1808 in seine Schriften auf als Ersatz für das ältere Gänseaugen und Hasenöhrchen, die sich bei Adelung finden (vgl. Klenz, Zeitschr. f. deutsch. Wortforschung, 1901, S. 75).


 © textlog.de 2004 • 17.11.2018 05:32:00 •
Seite zuletzt aktualisiert: 10.07.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z