Boetius Bolswert

Bolswert, Boetius, ein vortrefflicher Kupferstecher, geb. 1580 zu Bolswert in Friesland, gest. 1634 zu Antwerpen, der sich nach C. Bloemaert bildete. Für die besten seiner Stiche hält man: das Abendmahl, schön und sehr selten; die Auferweckung des Lazarus; Christus am Kreuze zwischen den Missetätern (1631); das Urteil Salomons, sämtlich nach Rubens; die Anbetung der Hirten, nach A. Bloemaert (1618); die Marter des heil. Stephanus, nach Coniuxlo; Christus bei Maria und Martha; ein sogenanntes Küchenstück, nach J. Goiemar, in zwei Platten.


Share
 © textlog.de 2004 • 21.04.2019 16:24:48 •
Seite zuletzt aktualisiert: 29.01.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z