§ 20. Hume (1711-1776).
A. Leben, Schriften und Erkenntnislehre.


Literatur: F. Jodl, Leben und Philosophie David Humes. Halle 1872. E. Pfleiderer, Empirismus und Skepsis usw. 1874. Huxley, Hume, London 1879. Meinong, Hume-Studien. Wien 1877-82. R. Hönigswald. Die Lehre Humes von der Realität der Außendinge. 1904. W. B. Elkin. Hume. Neu-York 1904. R. Richter, Der Skeptizismus, Bd. II, S. 235-428. A. Thomsen, David Hume (aus dem Dänischen), Bd. I. 1912. Vgl. auch in A. Riehls Geschichte des philosophischen Kritizismus (1908) Kap. 2: Humes kritischer Positivismus (a. a. O. S. 101-207). Über Humes Ethik vgl. G. v. Gizycki, Breslau 1878. Quelle für sein Leben: Humes einige Monate vor seinem Tode geschriebene Selbstbiographie; vgl. dazu das eingehende Werk von Burton, Life and Correspondence of David Hume. 2 Bde. 1846.



Inhalt:


1. Leben und Schriften
2. Erkenntnistheorie
3. Stellung zum Skeptizismus


 © textlog.de 2004 • 23.08.2019 00:41:47 •
Seite zuletzt aktualisiert: 29.10.2006 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright