Robert Boissaid

Boissaid, Robert, Zeichner und Kupferstecher, geb. zu Valence um 1570, arbeitete in Frankreich und einige Zeit in London. Von seinen Stichen kennen wir: Nymphaeum. Ein Frauenbad in einem Zimmer, glänzend gestochen in Aldegrever's Manier; das Urteil des Paris, gestochen in der Manier des L. v. Leyden; und „Robert Earl of Essex, Marechal," nach Bromley.


Share
 © textlog.de 2004 • 17.11.2019 21:49:53 •
Seite zuletzt aktualisiert: 29.01.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z