Ereole Bazicaluve, Bazzicaluva

Bazicaluve, auch Bazzicaluva, Ereole, Kupferätzer, ein Schüler von Giulio Parigi, arbeitete um die Mitte des 17. Jahrhunderts in Callot's Geschmack. Von seinen (sehr seltenen) radierten Blättern, deren Zahl sich auf etwa zwanzig belaufen soll, hebt man besonders hervor: einen Triumphzug und 12 Landschaften.


Share
 © textlog.de 2004 • 21.04.2019 12:04:20 •
Seite zuletzt aktualisiert: 10.01.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z