Johann Wilhelm Baur, Bauer

Baur oder Bauer, Johann Wilhelm, Maler und Kupferätzer, geb. 1600 oder 1610 zu Strassburg, gest. 1640 zu Wien, erhielt den ersten Unterricht in der Malerei durch P. Brentel und vervollkommnete sich darin auf mehreren Reisen in Italien. Einen größeren Ruf als mit seinen Gemälden hat er sich aber durch seine mit feiner und leichter Nadel geistreich radierten Blätter (über 500 an der Zahl) erworben, unter denen als die besten gelten: die Schlachten zu F. Strada's Geschichte des niederländischen Befreiungskriegs in 20 Blättern, und 25 Blätter Schlachten mit dem Titel: Caprici di varie Batalie.


Share
 © textlog.de 2004 • 07.12.2019 07:18:58 •
Seite zuletzt aktualisiert: 10.01.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z