Guido Aspertini

Aspertini, Guido, der ältere Bruder des Obigen und Nebenbuhler des Ercole Grandi, zog sich durch seineu übertriebenen Fleiß schon im 35. Jahre seinen Tod zu. Im Ganzen bewegt sich seine Darstellungsweise in der seines Bruders, doch ist er in der phantastischen Richtung gemäßigter. Er malte 1491 unter der Säulenhalle der Kirche S. Pietro eine Kreuzigung Christi, das Bild ging aber bei einer späteren Erneuerung der Kirche zu Grunde. Eine Anbetung der Könige von ihm in der Pinakothek zu Bologna ist eine höchst ansprechende Darstellung.


Share
 © textlog.de 2004 • 20.06.2019 09:52:13 •
Seite zuletzt aktualisiert: 31.12.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z